Alexander Rüdiger
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht
Lehrbeauftragter der Universität Siegen

Alexander Rüdiger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht

Warum brauche ich einen Fachanwalt für Medizinrecht?

Bei der Anwaltssuche geht es heutzutage schon lange nicht mehr nur um Fachwissen, sondern um viele verschiedene Kriterien, von der Internetpräsenz über Erreichbarkeit und Ortsnähe bis hin zum sympathischen Auftreten des Anwaltes. Ob der Anwalt letztlich kompetent ist, kann der Mandant nicht überprüfen. Hierfür liefern jedoch für jeden sichtbar zwei Aspekte erste Anhaltspunkte.

Die Spezialisierung des Anwalts

Die Breite in der juristischen Beratung ist enorm. Sofern man Beratung auf hohem Niveau anbieten möchte, ist eine Spezialisierung unerlässlich. Mandanten sollten daher darauf achten, ob der Anwalt sich auf wenige oder sogar nur ein Rechtsgebiet spezialisiert hat, oder ob er „alles“ anbietet. Natürlich sollte das Fachgebiet, für das man nach einer Beratung sucht, auch konkret angeboten werden. Die Empfehlung eines Freundes, dass dieser Anwalt „gut“ ist, ist nur dann etwas wert, wenn der Anwalt sich auch auf das gesuchte Gebiet spezialisiert hat.

Gerade im hochkomplexen Medizinrecht benötigt der Anwalt besondere Kenntnisse, um für den Mandanten gute Ergebnisse zu erzielen. Die Spezialisierung spricht für Interesse an dem Gebiet und zeigt, dass das Rechtsgebiet in einer Tiefe bearbeitet wird, die durch andere Anwälte nicht gewährleistet werden kann. Denn durch die Spezialisierung auf das Gebiet des Medizinrechts ist es dem Anwalt möglich, seine ganze Zeit nur diesem Thema zu widmen.

Fachanwalt für Medizinrecht

Ein weiteres Kriterium ist der Titel „Fachanwalt für Medizinrecht“. Diesen Titel verleiht die Rechtsanwaltskammer an Anwälte, die besondere theoretische und praktische Kenntnisse in dem Bereich nachweisen. Das können einerseits die praktische Erfahrung und nachgewiesene Fallzahlen sein, wie auch theoretische Kenntnisse, die durch die Kammern abgeprüft werden. Ein Fachanwalt für Medizinrecht ist somit – nachgewiesener Maßen – Spezialist für Fragen der Arzthaftung, der Schadensbestimmung und Durchsetzung der Ansprüche, bzw. Abwehr.

Das ist entscheidend, denn von dem Rechtsanwalt für Medizinrecht werden besondere Kenntnisse erwartet, sowohl juristischer, wie auch medizinischer Art, sodass eine umfangreiche Einarbeitung in die Patientenunterlagen erfolgen kann. Um hier sachgerechte Arbeit leisten zu können, ist neben den theoretischen Kenntnissen auch Erfahrung bedeutsam.

Die Rechtsprechung verlangt im Rahmen der Arzthaftung vom Patienten die genaue Darlegung seiner materiellen Schadensersatzansprüche (wie etwa bei Heilbehandlungskosten, Verdienstausfall, Haushaltsführungsschaden, Zukunftsschäden, Unterhalt für Verbliebene usw.). Eine ungenaue Darstellung kann zur Minderung oder gar zum Verlust dieser Ansprüche führen und verlangt daher auch vom Fachanwalt für Medizinrecht eine genaue Darlegung sowohl von der Krankengeschichte, als auch den eingetretenen Schäden.

Unser Vorgehen

Wir arbeiten gemeinsam mit Ihnen und anhand Ihrer Krankenunterlagen (Patientenakte) den Verlauf Ihrer Behandlung auf. Trotz unserer Erfahrung im Medizinrecht greifen wir in diesem Stadium auch auf Gutachter des jeweiligen Spezialgebietes zurück, um mögliche Behandlungsfehler sicher zu erkennen und die daraus entstandenen Schäden zu verfolgen. Eine kostenlose Möglichkeit hierzu besteht durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und die Ärztekammern des Landes (Gutachterkommission). Ratsam ist bereits hier die Begleitung durch einen Fachanwalt für Medizinrecht, denn die Aufarbeitung des Sachverhalts und die Fragestellung an den Gutachter sind ganz entscheidende Kriterien um festzustellen, ob ein Behandlungsfehler vorliegt.

Unsere Qualifikation im Medizinrecht

Wir vertreten Sie im Rahmen der Haftung in jedem Stadium, von der Feststellung der Eintrittspflicht der Versicherung, bis zur Auszahlung des Ihnen zustehenden Schadensersatzes. Verlassen Sie sich hierbei auf die kompetente Vertretung Ihrer Interessen.

Als Fachanwalt für Medizinrecht und Lehrbeauftragter der Universität Siegen für Arzthaftungsrecht ist Herr Rechtsanwalt Alexander Rüdiger Ihr hochqualifizierter Partner zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Neben seiner bereits über 10-jährigen Erfahrung in diesem Rechtsgebiet besitzt Herr Rüdiger eine Zusatzqualifikation im Medizin- & Pharmarecht was die Qualität der Bearbeitung unterstreicht.

Für eine erste kostenlose telefonische Einschätzung wenden Sie sich gern elektronisch oder telefonisch an uns. Wir vertreten Sie mit Sitz in Siegen (Südwestfalen) gern bundesweit.

Alexander Rüdiger
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht
Lehrbeauftragter der Universität Siegen